Die ersten Betten sind da: Klinikum-Neubau in Karlsruhe fast fertig!

Symbolbild © istockphoto/Photobuay

Karlsruhe-Insider: Der Klinikum-Neubau Haus M steht vor der Fertigstellung.

Dank des bislang milden Wetters konnten die Arbeiten am Neubau Haus M des Klinikums Karlsruhe zügig vorangehen.


Der Neubau Haus M ist das künftige Herzstück des Klinikums Karlsruhe. Am 25 März soll die feierliche Eröffnung sein. Die ersten 70 Betten kommen aber bereits jetzt.

Diese Neubau wird künftig die anderen Häuser miteinander verbinden. Es ist sozusagen der neue Mittelpunkt der Klinik.

Im neuen Gartengeschoss soll die administrative Patientenaufnahme, die Ambulanzen, die Zentrale Notaufnahme mit einem besonderen Zugang für Infektionskrankheiten, eine Podologie-Praxis, ein Friseur und vor allem auch das neue Garten Café integriert werden.

Die oberen zwei Stockwerke werden dazu genutzt, insgesamt acht Stationen mit 240 Betten aufzunehmen. Des Weiteren sind die weiteren Ebenen wie Operationsbereiche, eine Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte sowie die Technikebene ab Ende April fertiggestellt sein.

Lesen Sie auch
Wie dreist: Autofahrer folgt auf der A8 Einsatzkräften durch Rettungsgasse

Diese ersten 70 Betten könnten im Notfall auch für Corona-Patienten genutzt werden.