Drama bei Karlsruhe: Abgelenkter Autofahrer brettert in Fußgängerin!

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe-Insider: Die Kollision zwischen einer Fußgängerin und dem Ford eines 43-Jährigen führte am Samstag zu schweren Verletzungen der Seniorin.

Zunächst auf der Karlstraße unterwegs, wollte der Autofahrer bei „Grün“ in die Josefstraße einfahren.


Während des Abbiegens gegen 12:20 Uhr blickte der Ford-Fahrer eigenen Angaben zufolge in seinen Rückspiegel, da ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer die Hupe betätigte.

Abgelenkt von diesem Vorgang übersah er offenbar die ältere Dame, die an der Fußgängerfurt die Fahrbahn überqueren wollte. Die 81-Jährige musste aufgrund ihrer Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Ein Sachschaden entstand aktuellen Erkenntnissen zufolge nicht. ots

Lesen Sie auch
Wetter in Deutschland: Kältewelle wie seit 40 Jahren nicht mehr