Dummer Unfall auf der Rheinbrücke Karlsruhe: Lkws quetschen sich durch Fahrspur

Originalbild: ER24/Einsatz-Report24

kainsider / Karlsruhe / Maxau – Ein kurioser Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmittag auf der Rheinbrücke Karlsruhe, welcher sicherlich hätte verhindert werden können, wenn ein LKW-Fahrer die Beschilderung beachtet hätte.

Gegen 12 Uhr befuhr ein LKW-Fahrer die Rheinbrücke Maxau bei Karlsruhe von Wörth am Rhein kommend in Richtung Karlsruhe.

Hierbei missachtete er jedoch die Beschilderung der Maximalbreite zur Nutzung der linken Fahrspur. In der Folge blieb er im Baustellenbereich an einem parallel fahrenden LKW hängen.

Das Resultat: Zwei beschädigte Sattelzüge, eine Vollsperrung, ein kilometerlanger Stau und dutzend genervte Autofahrer.