Durchfahrtsverbot bei Karlsruhe: Polizisten kontrollieren Autos!

Symbolbild Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Karlsruhe-Insider: Bei einer Kontrolle des Durchfahrtsverbots in Malsch wurden insgesamt acht Fahrzeuge kontrolliert.

Die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Karlsruhe führten die Kontrollmaßnahmen in der Zeit von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr durch.

Zwei der insgesamt acht kontrollierten Fahrzeugführer konnten allerdings keine erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Bei einem weiteren Fahrzeug musste die Ladungssicherung beanstandet werden. Ebenfalls wurde eine nichtgeprüfte Hebebühne beanstandet. Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot wurden keine festgestellt.

Zeitgleich wurde durch das Landratsamt Karlsruhe auf der Muggensturmer Straße die Tempo 30 Zone überwacht. Hier wurden im Kontrollzeitraum 20 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, welche sich aber alle im Verwarnungsbereich bewegten. ots

Lesen Sie auch
Neue E-Auto Alternative: Porsche-Chef sieht es als Milliardenmarkt