Erdbeeren & Co: Hier könnt ihr in Karlsruhe Obst selber pflücken

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Frisch und selbst gepflückt schmecken Obst und Gemüse doch noch am besten.

Es gibt in Karlsruhe einige Orte, an denen man Obst und Gemüse auch heutzutage noch selbst pflücken kann.

Erstens schmecken die Sachen frisch gepflückt immer noch am besten, und zweiten kann der Kunde gegenüber dem Markt immer noch den einen oder anderen Euro sparen.


Im Jahr 2019 legten Mitarbeiter der Paritätischen Sozialdienste den Grundstein für einen Bereich, wo das Naschen noch ausdrücklich erlaubt ist und zudem können die Menschen ihre Sachen direkt vor Ort pflücken.

An das Hardtwaldzentrum im Kanalweg gibt es einen Ort, welcher für alle Bewohner in Karlsruhe frei zugängig ist und die Menschen zum Verweilen vor Ort einlädt.

Lesen Sie auch
Stadt in der Nähe von Karlsruhe hat die niedrigste Impfquote in BW

Johannisbeeren, Erdbeeren, Walnussbäume, Kornelkirschen sind zwar schnell zu entdecken, aber auch schnell wieder in den Mägen der Sportler bzw. der Zuschauer, weil hier die Verköstigung sehr preiswert ist.

Durch eine schnelle Unterstützung der Bürger mit Spenden entschieden sich die Leute des Gartenbauamts, dort einen Naschgarten anzulegen.

Dieses Projekt entwickelt sich immer weiter.