Ernste Situation: Kaum Wasser in Flüssen bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Wegen niedriger Wasserstände im Kreis Rastatt bittet das Landratsamt die Bürger, aktuell kein Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen.

Abpumpen oder Abschöpfen selbst geringer Wassermengen sei derzeit kritisch und könne die Funktionen des jeweiligen Gewässers gefährden und Tier- und Pflanzenwelt gefährden, hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag.


Die geringen Niederschläge und hohen Temperaturen seien Ursache für die niedrigen Wasserpegel. Wettervorhersagen zufolge sei auch weiterhin nicht mit größeren Regenmengen zu rechnen, die zur Erholung der Gewässer beitragen könnten.

Lesen Sie auch
Ab Juli: Deutschland hebt Reisewarnungen auf für diese Länder!