Ersten Antennen: Vodafone bringt 5G in den Karlsruher Landkreis!

ARCHIV - Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: So langsam kommt die Sache mit dem schnellen Internet in Gang.

Vodafone hat sein Ausbauprogramm 5G gestartet.


Die ersten 4 Mobilfunkstationen stehen in Kraichtal, Ubstadt-Weiher, Bretten und Bruchsal. Die ersten Bewohner der Orte wurden mit der neuen mobilen Technologie ausgerüstet.

Als mittelfristiges Ziel wird der Anschluss möglichst der gesamten Bewohner in der Region mit dem neuen 5G-Netz genannt. Bei der Mobilfunkversorgung hat es bereits mehrfach Früchte getragen und die neuen Mobilfunkanschlüsse laufen alle über das neue 5G-Netz.

Auch soll parallel dazu das LTE-Netz weiter ausgebaut werden.

Das neue 5g deckt beim mobilen Datenverkehr die Vorteile der Breitbandtechnologie LTE ab. So können die Kunden schneller im Internet surfen und auch andere mobile Datendienste nutzen.

Über jeden 5G-Router können gleichzeitig mehrere Endgeräte mit dem Breitband-Internet verbunden werden.

Es gibt bis jetzt auch noch unbekannte Sachen bei 5G, die man sich derzeit noch nicht vorstellen kann, welche aber durch die neue Technik genutzt werden kann.