Erwischt! Beamte können ihren Augen kaum trauen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei Kontrollen in Shisha-Lokalen im Raum Heilbronn haben Zollbeamte mehr als 100 Kilogramm Wasserpfeifentabak sichergestellt.

Wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte, war in den Lokalen der Tabak portioniert an die Kunden verkauft worden.

Wie Zigaretten darf aber auch Rauchtabak nur in kleinen Verpackungen an die Verbraucher verkauft werden. Die Zollbeamten kassierten zudem knapp ein Kilogramm des Tabakersatzes Wasserpfeifenwatte ein. Insgesamt prüften sie bei den Kontrollen im Februar zehn Shisha-Lokale in Heilbronn und Bietigheim-Bissingen.

Lesen Sie auch
Skandal: Kaufland-Kunden stehen in rekordverdächtiger Kassenschlange