Explosion im Wald bei Karlsruhe: Spaziergänger macht Sichtung!

Symbolbild Foto: Marco Friedrich / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein Spaziergänger fand am Sonntag gegen 14 Uhr an der Einmündung Bundesstraße 36 der Landesstraße 604 bei Eggenstein-Leopoldshafen Munition im Waldgebiet.

Der angeforderte Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte mit einem Metallsuchgerät weitere, zum Teil vergrabene Munition finden.


Diese war teils noch mit Zündern ausgestattet. Sie musste daher an Ort und Stelle kontrolliert gesprengt werden, da ein Transport der Sprengmittel als zu gefährlich erachtet wurde.

Eine Gefahr für die Ortsbewohner bestand durch die Sprengung nicht. Die Ermittlungen zur Herkunft der Munition dauern an. ots