Fünf Verletzte auf der B35: Wochenendtrip zum Holiday Park endet in Tragödie

Originalbild: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / B35 /Philippsburg – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen auf der B35 bei Philippsburg, bei welchem 5 Personen verletzt wurden. Die Personengruppe war unterwegs zu einem Wochenendtrip in den Holiday Park.

Gegen 10 Uhr befuhren mehrere Fahrzeuge die B35 zwischen Huttenheim und Rheinsheim bei Philippsburg in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz. Die Kolonne aus mehreren Fahrzeugen wollte einen Wochenendtrip in den Holiday Park machen.


Auf Höhe der Brücke über den Rheinniederungskanal kam der mit 5 Personen besetzte Mazda Geländewagen plötzlich mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Bordstein und der Fahrer verlor anschließend die Kontrolle über das Fahrzeug.

In der Folge überschlug sich der Geländewagen und blieb auf der Seite liegen. Alle 5 Insassen wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Wochenendtrip nahm für die Personengruppe somit noch vor der Rheingrenze ein abruptes Ende. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Das Unfallfahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.

Seit 12.15 Uhr ist die B35 wieder freigegeben und ohne Beeinträchtigungen zu befahren. Der Mazda erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.