Gefesselt und abtransportiert: Karlsruherin wehrt sich gegen Haftbefehl

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Polizisten des Polizeireviers Südweststadt hatten am vergangenen Sonntag in der Südstadt eine 25-Jährige ermittelt, gegen die ein Haftbefehlt besteht.

Gegen die Vollstreckung wehrte sich die junge Frau erfolglos. Bereits nach der ersten Kontaktaufnahme und Eröffnung des Haftbefehls, gegen 17:30 Uhr, gab die 25-Jährige zu verstehen, dass sie nicht gewillt ist, mit der Polizei mit zu gehen.

Weder gutes Zureden, noch die Androhung der gewaltsamen Durchsetzung des Haftbefehls brachte die junge Frau zur Raison, so dass die Beamten die Dame fesseln und abtransportieren mussten.

Aufgrund der Widerstandshandlungen erwartet die junge Frau nun noch eine Anzeige.