Großalarm am Städtischen Klinikum in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Großalarm im Städtischen Klinikum Karlsruhe! Am Dienstagmittag gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr Karlsruhe zu einem Brandeinsatz in das Städtische Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße in der Innenstadt-West alarmiert.


In einem Patientenzimmer soll Brandgeruch wahrnehmbar sein. Sofort wurde das Alarmstichwort auf B5 erhöht, so die Feuerwehr vor Ort. Das bedeutet, es rückten 2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr und ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe an. Des Weiteren die Komponente Atemschutz und ein Großaufgebot des Rettungsdienstes.

Nach der Erkundung konnte eine defekte Leuchtstoffröhre ausfindig gemacht werden, die für den Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung sorgte. Glücklicherweise kam es zu keinem Brandausbruch und keinen Verletzten.

Brände und Brandausbrüche in Krankenhäuser und Kliniken können schnell dramatische Ausmaße und Folgen annehmen, deshalb rücken immer alle Kräfte mit einer hohen Anzahl an.