Heldentat: Zehn Tiere gerettet bei Stall-Brand in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Claudia Käppeler/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Zehn Rinder sind aus einem brennenden Stall in Aulendorf im Landkreis Ravensburg gerettet worden.

Zwei Menschen wurden bei dem Brand verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Feuer war am Samstag vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ausgebrochen.


In dem Gebäude befanden sich Heuballen und Stroh sowie zehn Rinder. Die beiden verletzten Menschen erlitten leichte Rauchvergiftungen und kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, der Sachschaden wird auf etwa 300 000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch
Nationalspieler geholt: Karlsruher SC schlägt auf den Transfermarkt zu