In Karlsruhe hat es gekracht: Autofahrer nimmt einfach die Vorfahrt

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Rund 16.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Dienstagabend im Einmündungsbereich Moltkestraße Ecke Adenauerring ereignete.

Glücklicherweise blieben die Unfallbeteiligten dabei unverletzt.


Gegen 21 Uhr befuhr die 20 Jahre alte Unfallverursacherin die Moltkestraße und bog nach links auf den Adenauerring ab.

Hierbei übersah sie den entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten VW und kollidierte mit diesem.

Durch den Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. ots

Lesen Sie auch
Alternative: Autohersteller Toyota will Benziner auf Wasserstoff umrüsten