In und um Karlsruhe: Grusel-Insekten spinnen die Stadt ein!

Karlsruhe-Insider: Derzeit tummeln sich massenhaft Raupen in spinnenartige Netzen an Bäumen und Sträuchern.

Dies sind die Raupen der Gespinstmotten, welche für den Menschen und die Tiere vollkommen harmlos sind.


Zwar ist es ein etwas gruseliger Anblick, wenn Sträucher komplett von diesem Netz umspannt sind, und wenn der Morgentau auf den Netzen liegt, sieht es sogar noch etwas unwirklicher aus.

Durch die trockene Witterung gefördert fressen diese Gespinstraupen die Blätter von den Sträuchern und Bäumen. Besonders an den Straßen-, und Waldrändern sind diese Tiere häufig zu beobachten.

Auch in Parkanlagen sind diese Netzte häufig zu finden, obwohl sich der Gärtner bemüht, diese Raupen von den Sträuchern zu schieben.