Karlsruhe entfernt Fische aus beliebtem See – Das ist der Grund!

Symbolbild

Karlsruhe: Der See im Stadtpark Südost hat sich zu einem Laichgewässer für die hier ansässige und nach Bundesnaturschutzgesetz streng geschützte Wechselkröte entwickelt.

Eingesetzte Fische stellen für die seltenen Amphibien jedoch eine Gefahr dar. Aus diesem Grund erfolgt im Spätjahr 2020 eine Befischung durch einen beauftragten Berufsfischer.


Das Ziel ist die Entnahme der eingesetzten Goldfische, um den See als Laichgewässer für die Wechselkröten zu erhalten.

Lesen Sie auch
Alarm-Bereitschaft: Evakuierung in der Nähe von Karlsruhe geplant