Keine Rücksicht: Aufregung um Coronavirus-Verweigerer in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Noch immer nehmen viele Menschen das Corona-Virus auf die leichte Schulter.

Die meisten Deutschen halten sich mittlerweile an die landesweiten Beschränkungen im Alltag. Trotzdem gibt es leider noch immer Ausnahmen, die den Ernst der aktuellen Lage nicht erkennen.

In Karlsruhe z.b versammeln sich die feiernden in Gaststätten oder Shishabars. Auch gibt es lange Schlangen an Eisdielen.

Die Karlsruher Innenstadt wirkte gestern mehrheitlich leergefegt. Nur bei den Gästen eines Cafés in der Kaiserstraße schien die Corona-Botschaft der Regierung noch nicht angekommen zu sein.

Lesen Sie auch
Leere Regale: Rasante Ausbreitung der Omikron-Variante in diesen Ländern