Kirmes in Karlsruhe eröffnet: Fahrgeschäfte, Imbissbuden & Co!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: FooTToo

Karlsruhe-Insider: Auf dem Neureuter Festplatz findet an diesem Wochenende eine Mini-Kirmes mit Kettenkarussell und Co. statt.

Dies ist wieder ein kleines Stück von Normalität bei den besonders betroffenen Schaustellern.


Nachdem die Neureuter Kerwe wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden durfte, darf zumindest an diesem Wochenende wieder gefahren, gefeiert und auch genascht werden.

Von Freitag, den 18. November ab 14 Uhr bis einschließlich Sonntag, den 22. September um 22 Uhr haben die Veranstalter Zeit, ihre Fahrgeschäfte, Imbissbuden, Schießstände und Süßwarenwagen aufzustellen und zu betreiben.

Die Organisation der Mini-Kirmes übernimmt der Schaustellerverband Karlsruhe, welcher auch für die Aufstellung der Fahrgeschäfte und Imbissbuden zuständig ist.