Marktplatz gesperrt: Großeinsatz in der Innenstadt im Kreis Karlsruhe

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein Gebäudebrand am Marktplatz in der Brettener Innenstadt sorgt am Samstagmorgen für einen Großeinsatz der Rettungskräfte.

Gegen 10 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bretten zu einer Rauchentwicklung in ein größeres, mehrfach genutztes Gebäude an den Marktplatz Bretten alarmiert.


Vor Ort war eine starke Rauchentwicklung aus dem Obergeschoss des Hauses feststellbar, sodass das Alarmstichwort erhöht und weitere Kräfte nachalarmiert wurden.

Das Altstadtgebäude wird derzeit offenbar als Anschlussunterkunft der Stadt genutzt. ,,Zwei Zimmer im Obergeschoss standen in Vollbrand. Das Feuer griff rasch um sich. Unter Atemschutz wurde sofort eine massive Brandbekämpfung eingeleitet“, teilte ein Feuerwehrsprecher vor Ort mit. Verletzt wurde niemand. Alle Bewohner und Personen aus dem Gebäude konnten evakuiert werden.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr Bretten mit mehreren Abteilungen, des Rettungsdienstes und der Polizei ist vor Ort. Der Marktplatz ist in diesem Bereich gesperrt. Auch in der parallel verlaufenden Sporgasse kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde nach bisherigen Informationen niemand.