Massencrash auf der A8: Acht Verletzte, darunter kleine Kinder!

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen sind auf der Autobahn 8 nahe Leonberg (Kreis Böblingen) sechs Menschen verletzt worden. 

Ein 23-Jähriger habe nicht erkannt, dass der Verkehr stocke und sei auf ein stehendes Auto aufgefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Kurz danach fuhr eine 20 Jahre alte Autofahrerin mit viel zu hoher Geschwindigkeit an den Unfall heran und prallte ungebremst in den Wagen des 23-Jährigen.

Dessen Auto wurde dabei auf noch ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Bei dem Unfall am Freitag erlitten sechs Menschen leichte Verletzungen, darunter zwei neun und elf Jahre alte Kinder.

Rettungskräfte behandelten sie vor Ort. Während der Unfallaufnahme bildete sich auf der A8 in Richtung Stuttgart ein etwa sechs Kilometer langer Rückstau.

Lesen Sie auch
Elektroautos kommen ins Wanken: „Gravierender Rechenfehler“ entdeckt