Mehrere Verletzte: Pfefferspray-Attacke auf dem Europaplatz in Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe-Insider: Ein verbaler Streit unter Jugendlichen am Freitagabend, gegen 21 Uhr, am Europaplatz mündete augenscheinlich in einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der auch Pfefferspray verwendet wurde.

Ein bislang unbekannter Täter stritt sich wohl mit zwei Jugendlichen an der Straßenbahnhaltestelle Europaplatz.


Die Ursache für den Streit konnte noch nicht ermittelt werden. Unvermittelt schlug der Unbekannte dem einen Geschädigten offenbar mit der Hand ins Gesicht und versprühte anschließend Pfefferspray, das er bei sich getragen hatte. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Geschädigten wurden hierbei leicht verletzt.

Der unbekannte Mann konnte mit seinem Fahrrad in unbekannte Richtung fliehen. Die beiden Geschädigten befanden sich in Begleitung von drei Freunden.

Lesen Sie auch
Laut Meteorologen: Jahrhundertregen im Sommer in Deutschland

Der flüchtende Mann war um die 20 Jahre alt, hatte helle Haare und trug eine schwarze Hose und Jacke der Marke „adidas“. Außerdem eine schwarze Base-Cap und eine schwarze Bauchtasche. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weißes Herrenfahrrad.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, kann sich mit dem Polizeirevier Marktplatz unter der Telefonnummer 0721/666-3311in Verbindung setzen. ots