„Mir gehört der Hauptbahnhof“: Unbekannter will auf Mann einstechen!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein bislang Unbekannter hat am frühen Donnerstagmorgen auf dem Bahnhofplatz einen jungen Mann mit einem Schraubendreher angegriffen.

Der 20-Jährige wartete zunächst im Hauptbahnhof auf eine Zugverbindung. Kurz nach 04.00 Uhr ging er dann, zusammen mit einer 49-Jährigen, die ebenfalls auf einen Zug
wartete, zu einer Parkbank beim Stadtgarten um dort zu warten.

Hierbei wurden die beiden von dem Unbekannten verfolgt. Dieser sprach dann den 20-Jährigen in gebrochenem Deutsch an.

Er sagte ihm dass er verschwinden solle, da der Hauptbahnhof ihm gehören würde. Nach einem kurzen Streitgespräch, indem der Unbekannte auch mitteilte, dass er Afghane sei, ging er davon.

Kurze Zeit später kam er jedoch zurück, packte er den 20-Jährigen unvermittelt an der Kleidung und versuchte mit einem Schraubendreher auf diesen einzustechen. Der junge Mann konnte jedoch ausweichen, worauf der Täter das Weite suchte.

Lesen Sie auch
Schwerer Löscheinsatz: E-Auto brennt – Flammen gehen auf Haus über

Der Angreifer wird als ca. 20-25 Jahre alt und ca. 180 cm groß beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit hellen Jeans, grauer Weste und hellem T-Shirt. Hinweise nimmt an das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt, Telefon 0721/6663411 entgegen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.