Mysteriös! Auto nachts ohne Fahrer auf der A8 Karlsruhe aufgefunden

Symbolbild Foto: ER24 / Einsatz-Report24

ka-insider: Ein kurz nach dem Karlsruher Dreieck aufgefundenes beschädigtes Fahrzeug gibt der Polizei Rätsel auf.

Während der Streifenfahrt fiel den Beamten der Autobahnpolizei Karlsruhe am Freitag, gegen 01.30 Uhr, auf dem Standstreifen der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart ein Auto auf, das offenbar unfallbeschädigt war.

Das Warnblinklicht war eingeschaltet, ein Fahrer war aber nicht zu entdecken. Der blaue Citroen Picasso mit polnischen Kennzeichen stand am Anstieg Richtung Anschlussstelle Karlsbad, kurz nach dem Autobahndreieck Karlsruhe.

Das Fahrzeug wies im Frontbereich beidseitig frische Unfallbeschädigungen auf, die Scheiben waren eingeschlagen. Auch im Innenbereich war das Fahrzeug beschädigt, das Radio und einige Bedienelemente fehlten. Zur Suche nach dem Fahrer, der verletzt sein könnte, wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Person konnte nicht aufgefunden werden.

Lesen Sie auch
"Abstoßend": Bahlsen nennt "Afrika"-Kekse nach Rassismusvorwürfen um

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese können sich gerne mit der Autobahnpolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944844 in Verbindung setzen. /ots