Blutende Verletzungen: Schlägerei in der Karlsruher Innenstadt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Nach der Schlägerei dreier Männer vor einem Café der östlichen Kaiserstraße am Donnerstag gegen 05.00 Uhr nahmen Beamte des Polizeireviers Marktplatz bei Fahndungsmaßnahmen zwei Tatverdächtige vorläufig fest.

Der Beschäftigte einer Sicherheitsfirma konnte das Geschehen beobachten und schlichtete die Auseinandersetzung, worauf das Duo zunächst geflüchtet war.

Beide Personen im Alter von 29 und 34 Jahren standen – wie auch das mutmaßliche 25-jährige Opfer – erheblich unter Alkoholeinwirkung.

Obwohl der 25-Jährige durch Schläge an Mund und Nase blutende Verletzungen davongetragen hatte, lehnte er eine ärztliche Behandlung ab. Derzeit dauern die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe noch an.

Lesen Sie auch
Lebensgefahr: Mann stürzt in den Rhein wegen wertvollen Handy