Schrecklicher Unfall auf IKEA-Baustelle in Karlsruhe: Arbeiter eingeklemmt!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein Arbeitsunfall auf der Baustelle des bekannten Möbelhauses IKEA in der Karlsruher Oststadt, forderte am Freitagnachmittag einen schwerverletzten Arbeiter.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Bauarbeiter gegen 13.50 Uhr unter einem Radlader eingeklemmt.


Die sofort alarmierte und nur wenige Minuten später eintreffenden Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Karlsruhe konnten gemeinsam mit Ersthelfern, den Arbeiter rasch befreien.

Er kam anschließend mit dem Notarzt und einem Rettungswagen in eine Klinik. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Karlsruhe war mit einem Rüstzug und 20 Einsatzkräften vor Ort. Das bekannte Möbelhaus Ikea wird in der Karlsruher Oststadt, nahe der Autobahnauf-/abfahrt KA-Durlach in der Durlacher Allee/Weinweg gebaut und soll noch in diesem Jahr eröffnet werden.

Lesen Sie auch
Arrogant? Spieler will den KSC verlassen wenn 1. Liga Angebot kommt!