Stadtfest fällt wegen Corona in Karlsruhe aus – gefeiert wird aber trotzdem!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eigentlich sollte im Oktober das traditionelle Stadtfest die Innenstadt von Karlsruhe füllen, doch Corona macht weiterhin einen Strich durch die Rechnung.

Die Veranstalter wollen dies aber nicht einfach so hinnehmen und versichern den Bürgern, dass es eine Alternative geben wird.


Ausfallen muss leider der verkaufsoffene Sonntag. Dieser darf nur stattfinden, wenn an dem betreffenden Wochenende auch ein Fest oder eine andere Großveranstaltung ausgerichtet wird.

Alternativ bieten die Kaufleute am Samstag, den 10. Oktober eine „Lange Einkaufsnacht“ an. Eine andere Veranstaltung wird ebenfalls auf den Samstag, 10. Oktober verlegt: Der neu gestaltete Marktplatz der Kombilösung wird an diesem Samstag offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das zählt glücklicherweise nicht zu den Veranstaltungen und kann daher stattfinden.

Lesen Sie auch
Uefa droht mit Strafen nach Coca-Cola Flaschenschieben von Ronaldo

In der Innenstadt wird es verschiedene Ausstellungen geben, und im Rathaus gibt es sogar eine Weinbrennerausstellung.

Zudem wird es in der Haltestelle Lammstraße einen „Tag der offenen Baustelle“ geben, an dem sich die Bürger über den Stand der Bauarbeiten informieren können.