Traktor erfasst Rollstuhlfahrer bei Karlsruhe – schwer verletzt!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Schwere Verletzungen erlitt am Montagabend ein 90-jähriger Mann im Rollstuhl, als er in Bretten von einer auf einem Traktor transportierten Strohrolle umgestoßen wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 46-jährige Fahrer eines Traktors gegen 19:40 Uhr die Fröbelstraße. Auf der Gabel seines Frontladers hatte er eine Strohrolle geladen. Um nach rechts in eine enge Hofeinfahrt abzubiegen, holte er weit nach links aus.


Dabei übersah er den 90 Jahre alten Mann im Rollstuhl, der nicht auf dem Gehweg, sondern am linken Fahrbahnrand von einer 57-jährigen Pflegerin geschoben wurde. In der Folge stieß die Strohrolle gegen den Rollstuhlfahrer, der hierdurch umgeworfen und dabei schwer verletzt wurde. Die Pflegerin konnte rechtzeitig ausweichen und blieb daher unverletzt.

Lesen Sie auch
Karlsruhe: Hausärzte kämpfen gegen enormes Misstrauen wegen Astrazeneca

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den 90-Jährigen zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. /ots