Traurige Neuigkeiten: Roter Panda ist im Karlsruher Zoo gestorben!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Im Zoo Karlsruhe gab es einen Trauerfall.

Der Zoologische Garten Karlsruhe musste einen Roten Panda einschläfern.


Die Nachricht vom Tod des Roten Pandas Amod schlug im Zoo ein wie eine Bombe. Er musste leider vom Tierarzt von seinen Leiden erlöst und eingeschläfert werden.

Im November 2020 wurde Amod in Narkose gelegt, damit er an seinem Gebiss behandelt werden konnte. Zeitweise ging es ihm ein wenig besser.

Dann jedoch verschlechterte sich sein Gesundheitszustand erheblich. Nun blieb dem Tierarzt leider keine andere Möglichkeit der Behandlung, und er musste eingeschläfert werden. R.I.P. Amod.

Lesen Sie auch
Detschland-Sieg: Mann dreht an Kneipe durch in Baden-Württemberg