Trotz Lockdown: In Karlsruher Lieblingsgeschäfte einkaufen per Radkurier!

Foto: Radkurier Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Per Rad liefern lassen in Karlsruhe.

Lokal einkaufen und liefern lassen.


Die gemeinsame Aktion der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH, City Initiative und Wirtschaftsförderung von Karlsruhe zur Unterstützung des Karlsruher Einzelhandels wird sehr gut genutzt.

Der kostenlose Lieferservice durch den Radkurier Karlsruhe, an dem sich bereits rund 50 Einzelhändler beteiligen, wird vorerst bis zum 14. Februar verlängert.
Das besondere Einkaufserlebnis vor Ort, durch die Einzelhandelsgeschäfte zu bummeln und in vielen Geschäften stöbern ist leider seit Dezember nicht möglich.

Damit die Karlsruher Bürger dennoch weiter in ihren Lieblingsläden einkaufen können, gibt es wie bereits im Frühjahr 2020 praktiziert, den kostenlosen Lieferservice mit dem Radkurier.

Lesen Sie auch
Der "Umwelteuro": Besuche im Schwarzwald kosten bald Geld!

Die Geschäfte aus der Innenstadt, aus Durlach und Mühlburg sind mit dabei und schicken die online oder telefonisch bestellte Ware in den meisten Fällen noch am gleichen Tag zu den Kunden nach Hause.

Dieser Service wurde bislang sehr gut angenommen.