Überraschung: Radfahrer werden in der Karlsruher Innenstadt beschenkt

Radlerfrühstück am Friedrichsplatz

Bürgermeister und die Stadträte verteilten am Friedrichsplatz den Radfahrern belegte Brötchen.

Um das Fahrradfahren zu fördern, kamen die Stadtverwaltung, die AOK und auch der ADFC auf diese Idee, den besonderen Frühstücksservice zu testen. Unter den Radfahrern ist auch eine Teilnehmerin vom Forstamt, welche für 10 Tage ein Pedelec testen durfte.

Das Problem mit einem normalen Fahrrad ist der Rückweg von der Arbeit nach Grünwettersbach, der mit einem gewöhnlichen Fahrrad weitaus schwerer zu bewältigen ist. Durch den elektrischen Antrieb kann man leichte die Strecke bewältigen und hat am Ende noch genug Puste.