Unbekannter manipuliert Fahrradbremsen bei Karlsruhe!

Karlsruhe-Insider: Ein bislang Unbekannter soll am Mittwoch die Fahrräder von zwei 11-Jährigen manipuliert haben, indem er die Seilzüge der Bremsen aushängte.

Diese waren zwischen 7:50 Uhr und 16 Uhr an einer Schule in der Straße „Rheinauer Ring“ abgestellt.

Den Bremsausfall bemerkten die Kinder erst auf der Heimfahrt. Zu einem schädigenden Ereignis kam es jedoch nicht. Am Folgetag sei die Bremse an einem der Velos erneut außer Funktion gesetzt worden sein.
Weiterhin wurden die Katzenaugen an den Rädern entwendet. Hintergründe zur Tat liegen bislang nicht vor. Zeugen, die Hinweise zu den Vorfällen oder verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Rastatt unter der Telefonnummer: 07222 761-0 in Verbindung zu setzen. /ots

Lesen Sie auch
Umweltschädlich? Studie bringt größtes Argument für E-Autos ins Wanken