Unglaubliche Summe! Messe Karlsruhe erzielt neuen Rekordumsatz

ARCHIV - Foto: Günter Josef Radig / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Karlsruhe-Insider: Im vergangenen Jahr hat die Messe Karlsruhe einen neuen Rekord erzielt.

Das Geschäftsjahr wurde mit dem Rekordergebnis von 38 Millionen Euro erzielt, das waren fast 10 Millionen mehr als im ebenfalls guten Jahr 2018.

Für dieses Jahr wird wegen der Corona-Pandemie mit einem erheblichen Minus gerechnet. Schließlich fangen die ersten Events auf dem Parkplatz 3 der Messe erst Mitte Juni an.

Das Messegeschäft selbst ist wegen Corona komplett zum Erliegen gekommen. Die bislang geringfügig Beschäftigten mussten vor rund 7 Wochen leider entlassen werden, die fest angestellten Arbeitnehmer mussten in Kurzarbeit gehen.

Das Karlsruher Institut für Technologie nutzt einen Teil der Hallen bereits für Prüfungen der Studenten. Die Gartenhalle wird derzeit als Sitzungsraum für die Gemeinderatssitzungen genutzt.

Lesen Sie auch
Nächste Corona-Pflicht soll abgeschafft werden in Baden-Württemberg