Unglaubliche Szenen in Baden-Württenberg: Postbote entsorgt Briefe in Wäldern

Symbolbild

Karlsruhe-Insider / Salem (dpa/lsw) – Ein Briefträger hat sein Tagespensum an Post in verschiedenen Wäldern im Süden Baden-Württembergs entsorgt.


Aufgeflogen ist der Mann, weil Spaziergänger und Waldarbeiter in den vergangenen zwei Wochen rund 330 Briefe in Wäldern bei Heiligenberg (Bodenseekreis), Denkingen und Sauldorf-Bichtlingen (beide Kreis Sigmaringen) gefunden hatten.

Bisher ist nur ein Teil der Post wieder aufgetaucht, die der Mann in den Bezirken Salem-Beuren und Heiligenberg (Bodenseekreis) hätte austragen sollen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Sie ermittelt wegen Verletzung des Postgeheimnisses durch Unterdrückung von Briefsendungen.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!