Versuchter Mord: Eskalation in Flüchtlingsunterkunft in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Auf der Wiese einer Flüchtlingsunterkunft in Esslingen hat ein Bewohner mit einer Kurzhantelstange einem schlafenden Flüchtling mehrmals auf den Kopf geschlagen und ihn schwer verletzt.

Warum der 20-Jährige dies tat, war zunächst nicht bekannt. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Zeugen waren dem 23-jährigen Opfer zu Hilfe gekommen.

Der Mann kam nach dem Vorfall am Donnerstagnachmittag mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der mutmaßliche Angreifer wurde kurze Zeit später von der Polizei widerstandslos am Tatort festgenommen. Er sollte noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Lesen Sie auch
Auf 850 qm: Mehrere deutsche Traditionsgeschäfte schließen für immer