Werk steht still: Daimler drosselt Produktion in Rastatt

ARCHIV - Foto: Martin Dürrschnabel

Karlsruhe-Insider: Daimler drosselt weiter die Produktion.

Das Werk in Rastatt steht schon still.


Die Produktion in Deutschlands wichtigstem Werk in Bremen wird ebenfalls ziemlich heruntergefahren.

Zwischen Autobauern und Zulieferern entbrennt nun ein Streit, denn wenn die Produktion gedrosselt wird, werden auch weniger Zubehörteile benötigt.

Laut den Zulieferern seien die Autobauer selber schuld, dass sich der Nachschub bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres erheblich verringert hat.

Dies will die Leitung des Konzerns in Stuttgart aber auf gar keinen Fall auf sich sitzen lassen.

Schon Mitte 2020 sei eine deutliche Erholung erkennbar geworden.

Allerdings hatte auch der VW-Konzern davor gewarnt, dass es bei den Teillieferungen aus Taiwan einen erheblichen Rückschritt für alle Autobauer geben wird.

Lesen Sie auch
Gerichtshof in Karlsruhe: Diesel-Kläger können auf Schadenersatz hoffen!

Mercedes baut weiter Stellen ab und fokussiert sich auf das Geschäft mit den Elektroautos.

Die Corona-Pandemie sorgte für einen weiteren Rückgang beim Autoverkauf.