Zugunfall in Ettlingen: Lok kollidiert mit Auto an unbeschranktem Bahnübergang

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Ettlingen – Ein schwerer Verkehrsunfall mit recht glimpflichem Ausgang ereignete sich am Samstagmittag gegen 11.15 Uhr in Ettlingen im Landkreis Karlsruhe.

Wie die Polizei mitteilte, kollidierten am Bahnübergang in der Ettlinger Göthestraße, eine anfahrende Diesellok mit einem querenden Pkw.


Die Diesellok bohrte sich in die Beifahrerseite des Pkw hinein. Trotz des Schadensbildes, wurden keine Personen schwer verletzt. Eine Person aus dem Pkw wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik transportiert.

Da das Schadensausmaß unbekannt war, wurde neben Rettungswagen und Notarzt auch die Feuerwehr Ettlingen alarmiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

 

Lesen Sie auch
Besucher traurig: Europapark schließt mehrere Attraktionen ab November