700er Inzidenz: Ort gibt Corona-Alarmstufe aus in Baden-Württemberg

Symbolbild

Ganzer Ort gibt Corona-Alarmstufe raus in Baden-Württemberg – Die Inzidenz liegt jetzt knapp bei 700.

Seit Samstag gilt im Landkreis Biberach als erster Region in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe wegen hoher Corona-Zahlen.

Auf Geheiß des Gesundheitsministeriums hatte das Landratsamt eine Allgemeinverfügung erlassen. Nun gilt weitgehend die 2G-Regelung mit zahlreichen Zugangsbeschränkungen für Ungeimpfte.Die Maßnahmen sollen bis zum 24. November befristet werden. Sollte sich das Infektionsgeschehen dadurch nicht stabilisieren, stellte die Behörde weitere Schritte wie Ausgangsbeschränkungen für nicht geimpfte Menschen in Aussicht.

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis betrug nach Angaben des Gesundheitsamts am Freitag 689,7. Seit Tagen liegt die Region an der Spitze in Baden-Württemberg. /dpa

Lesen Sie auch
Neuer Ärger: 9-Euro-Ticket hat keine Gültigkeit in Teilen Baden-Württembergs