Mindestens fünf Verletzte bei Horror-Crash in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Feuerwehr

Unfall mit mehreren Verletzten im Südwesten, der Fahrer war total rücksichtslos er hatte nämlich keinen Führerschein.

Ein Kleintransporter hat sich auf der Bundesstraße 14 bei Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) mehrfach überschlagen.

Dabei wurden der Fahrer sowie die vier weiteren Insassen des Wagens leicht verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 52-Jährige hatte keinen Führerschein für den Transporter.

Der Anhänger des Transporters begann am Sonntagabend zunächst zu schlingern, das Auto schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich zweimal. Danach blieb der Transporter auf der Seite liegen.

Die Bundesstraße musste wegen des Unfalls auf dem rechten Streifen gesperrt werden. Einige Autofahrer passten ihre Geschwindigkeit nicht an und beschädigten mit ihren Fahrzeugen die Absperrungen.

Lesen Sie auch
In 100 Fällen: Kein Knast für Kinder-Vergewaltiger in Baden-Württemberg

Einer der Fahrer begann Fahrerflucht, konnte aber später gefasst werden. /dpa