EIL: Großeinsatz mit Spezialkräften an Karlsruher Schule

Sek-Einsatz
Symbolbild Foto: Thomas Riedel

In Karlsruhe kommt es aktuell zu einem Großeinsatz auch mit SEK-Kräften an einer Schule, der Bereich wurde evakuiert.

Aufgrund einer Alarmauslösung am Donnerstag gegen 11.45 Uhr in der Europäischen Schule in der Albert-Schweitzer-Straße ist die Polizei mit starken Kräften vor Ort.

Die Polizei konnte bislang nichts Verdächtiges feststellen. Derzeit wird die Alarmauslösung dennoch ernst genommen und die polizeilichen Maßnahmen werden, auch unter vorsorglicher Einbeziehung von Spezial- und Rettungskräften, fortgeführt.

Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, wird umgehend nachberichtet.

Update 14:30 Uhr

Nach einem vermutlichen Fehlalarm ist in Karlsruhe eine Schule evakuiert worden. Nach Angaben der Polizei mussten am Donnerstag mehrere Hundert Schüler sicherheitshalber das Gebäude verlassen.

Lesen Sie auch
Besucher begeistert: Details für das „Das Fest“ 2023 enthüllt

Die Beamten waren mit einem größeren Aufgebot vor Ort, nachdem am späteren Morgen der Alarm eingegangen war. Nach dem Gebäudecheck gab die Polizei Entwarnung: «Es gab keine Hinweise auf eine ernste Lage», sagte ein Polizeisprecher.

«Ein technischer Defekt scheint naheliegend.» Ein Teil der Schüler wurde von Eltern abgeholt. Für die Älteren ging der Unterricht weiter. Die Ermittlungen dauern an. /dpa