Horror-Fund: Vermisste tot aufgefunden bei Karlsruhe in Waldstück

Symbolbild

Schrecklicher Fund: Eine vermisste Frau wurde tot in einem Waldstück im Kreis Karlsruhe aufgefunden, ein Mord kann nicht ausgeschlossen werden.

Am Mittwochnachmittag wurde in einem Waldstück bei Plittersdorf eine leblose Frau aufgefunden. Hierbei handelte es sich offenbar um die seit dem 5. Mai vermisste 65-Jährige aus Rastatt.

Ein Verschulden Dritter am Tod der Frau kann derzeit ausgeschlossen werden. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Was davor geschah:

Seit Donnerstagnachmittag sind die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt auf der Suche nach einer 65-jährigen Frau aus Rastatt. Diese hat am 5. Mai gegen 10 Uhr das Haus verlassen und ist seither nicht wieder zurückgekehrt. Aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Dame in einer hilflosen Lage befindet. Die Vermisste ist ungefähr 1,60 Meter groß, hat kurze, rötliche Haare und trägt eine Brille. Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie eine blaue Jeans und rote Schuhe.

Lesen Sie auch
Neue Hiobsbotschaft: Autotunnel in Karlsruhe wird erst später fertig