A5 in Karlsruhe: Auto schleudert in Betonleitwand – Fahrer sturzbesoffen!

Symbolbild Foto: Feuerwehr

Karlsruhe-Insider: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 5.

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die A5 zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Mitte und dem Autobahndreieck.


Vermutlich infolge seiner alkoholischen Beeinflussung kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Betongleitwand.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Fahrer erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Der 26-Jährige musste die Beamten mit auf das Revier begleiten und dort erst mal eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben. An seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. ots

Lesen Sie auch
Daimler fällt Entscheidung: Tausende Mitarbeiter aktuell betroffen!