Aufs Handy gestarrt: Frau auf Bahngleisen erfasst in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Jonas Walzberg/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Eine 18-Jährige ist beim Überqueren der Gleise in Freudenstadt an einem Fußgängerüberweg von einer abfahrenden S-Bahn erfasst und verletzt worden.

Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, wurde die Frau bei dem Unfall an Heiligabend
möglicherweise durch ihr Handy abgelenkt – die Lokführerin konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die 18-Jährige.


Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, ersten Erkenntnissen zufolge dürfte sie sich mehrere Prellungen an den Beinen zugezogen haben.

Lesen Sie auch
Schock im Freibad bei Karlsruhe: Gäste alle beim schwimmen blau gefärbt