Corona-Pandemie: Verlängerte Bäderschließung in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ab dem 2. November gilt der neue Teil-Lockdown. Viele Bäder mussten schließen.

In Karlsruhe werden mehrere Bäder geschlossen.


Die Entscheidungen der Bundesregierung sowie der Länder haben zur Folge, dass alle Hallen- und Freibäder auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben.

Die Therme Vierordtbad, das Europabad Karlsruhe sowie das Fächerbad bleiben auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Da durch den neuen Corona-Lockdown alle Bäder geschlossen bleiben, wird auch an die Mitarbeiter der Bäder gedacht. Somit können alle notwendigen Reparaturmaßnahmen und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden.

Eine sinnvolle Alternative und zur Unterstützung der Bäder ist ein Gutschein für eines der Karlsruher Bäder ein sinnvolles Geschenk.

Neben den klassischen Gutscheinen gibt es auch noch beim Europabad Karlsruhe das so genannte Wohlfühlpaket. Dieser Gutschein enthält neben dem Eintritt auch noch Wertgutscheine für Sauna und Bad sowie kulinarische Leckereien und Wellnessanwendungen.

Lesen Sie auch
Badeverbot: Weiterer beliebter Karlsruher Baggersee bleibt abgesperrt

In der Therme Vierordtbad  gibt es die Gutscheine für die Therme sowie zusätzlich auch für Speisen und Getränke.

Die Gutscheine für das Fächerbad ist ebenfalls nichts Alltägliches. Mit seinem 50-Meter-Becken und dem einzigartigen Cabriobecken lässt es Schwimmerherzen höher schlagen.