Coronavirus: Nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa) – In Corona-Hotspots im Südwesten dürfen die Bürger künftig nachts nur noch mit triftigen Gründen das Haus verlassen.

Die baden-württembergische Landesregierung einigte sich am Donnerstag auf nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, wie das Staatsministerium mitteilte.


Die Details will das Sozialministerium in einem Erlass regeln.