Drama in Karlsruhe: Unfallopfer im Krankenhaus gestorben

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist am Samstag gegen 22 Uhr im Karl-Wolf-Weg in der Karlsruher Südweststadt sehr wahrscheinlich aufgrund eines plötzlichen Gesundheitsproblems umgefallen und mit dem Kopf zu Boden gestürzt.

Der Mann kam nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam zunächst mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, denen er am Sonntag erlag.


Fremdeinwirkung an dem Sturz ist laut Zeugen auszuschließen. /ots

Lesen Sie auch
Grundschulkinder werden von Masken in den Schulpausen befreit