Eklat in Karlsruhe: Aggro-Autofahrer verfolgt und stoppt S-Bahn

Symbolbild Foto von: Jonas Ruangthong [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Karlsruhe-Insider: Am Freitag, um 14.51 Uhr kam es in KA-Durlach in der Gymnasiumstraße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine nach rechts in die Badener Straße abbiegende Straßenbahn einen Pkw streifte.

Der Straßenbahnfahrer bemerkte den Vorfall offensichtlich jedoch nicht und fuhr weiter. Ein Mitfahrer im beschädigten Pkw und ein Zeuge verfolgten die Straßenbahn und konnten sie beim nächsten Halt (Badener Straße 3, vor dem Jobcenter) einholen und den Straßenbahnfahrer über den Vorfall informieren.

Der Mitfahrer im Pkw war offenbar noch so aufgebracht, dass es zu Beleidigungen gegenüber dem Straßenbahnfahrer gekommen sein soll. Hierzu werden nun Fahrgäste in der Bahn gesucht, welche Angaben zu dem Vorfall machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter der Tel.-Nr. 0721/944840 zu meldem. /ots

Lesen Sie auch
Deutsche Umwelthilfe fordert Verbot von Weihnachtsbeleuchtung