Falsch abgebogen in Karlsruhe: Auto kollidiert wieder mit Straßenbahn!

Foto: Aaron Klewer

Karlsruhe-Insider: Dieses Wendemanöver hat sich der Fahrer eines Audis am Mittwochabend am Lameyplatz in Karlsruhe-Mühlburg sicher anders vorgestellt.

Der Fahrer war gegen 17.45 Uhr im Begriff den dortigen asphaltierten Gleisübergang mit seinem Auto zu befahren um zu wenden. Diese Absenkung ist jedoch lediglich für die Ein- und Ausrückende Berufsfeuerwehr gedacht, welche ihre Feuerwache genau gegenüber hat.


Der Fahrer wurde prompt bestraft: Eine heranfahrende Straßenbahn krachte in die Seite des Audi. Dessen Fahrer wurde verletzt vom Rettungsdienst behandelt. Auch die benachbarte Feuerwehr rückte an und leistete sofort erste Hilfe. Der Straßenbahnverkehr ist kurzzeitig unterbrochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie auch
Im Gebüsch versteckt: Perverser an Badesee in der Nähe von Karlsruhe