Frau (66) sitzt an Karlsruher Haltestelle – Doch dann wird Sie von Männern ausgeraubt!

Karlsruhe (ots) – Zwei junge Männer raubten am frühen Samstagmorgen  einer 66 Jahre alten Dame die Handtasche.

Die Frau wartete gegen 06.00 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Ellmendinger Straße in Karlsruhe-Durlach, als zwei junge Männer auf sie zukamen. Während eines kurzen Gesprächs griff einer der beiden plötzlich nach der über die Schulter getragene weiße Handtasche der Dame. Trotz heftigen Festhaltens konnte er ihr die Tasche wegreißen  und flüchtete zunächst in Richtung eines nahegelegenen Spielplatzes. 

Die Geschädigte verfolgte ihn. Der flüchtige Täter rannte jedoch wieder zurück zur Haltestelle zum zweiten Mittäter, von wo sie auf der Ellmendinger Straße in südliche Richtung  weiter flüchteten. In der
weißen Handtasche befanden sich verschiedene Papiere und ein weißes Handy der Geschädigten. Trotz intensiver Fahndung der Polizei konnten die beiden Männer nicht mehr festgestellt werden. Sie werden beide als südländisch mit einem Alter von etwa 25 Jahre beschrieben, zwischen 170 – 180 cm groß, dunkel gekleidet,  beide alkoholisiert und der Haupttäter hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Zeugen
werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel. 0721/939-5555 zu melden.

>>> Werde Fan von Ka-Insider auf Facebook und verpasse nichts mehr in Karlsruhe