Corona-Lockerungen – Zoo in Karlsruhe eröffnet wieder!

Symbolbild

Seit der Schließung Mitte März durch die Corona-Präventionsmaßnahmen ist der unter Jung und Alt beliebte Karlsruher Zoo geschlossen. Der „Drei-Stufen-Plan“ der Bundesländer Baden-Württemberg, NRW und Niedersachsen soll allerdings die Öffnung etlicher Betriebe, auch Zoos, Schritt für Schritt ermöglichen.

Nach weiteren Treffen mit der Bundesregierung sollen Maßnahmen ausgearbeitet werden, unter denen die Länder den Plan ausführen und die Wiedereröffnung einführen können. Ob allerdings weiterhin Beschränkungen, wie zum Beispiel eine Mundschutzpflicht, weiter bestehen bleibt steht noch in den Sternen.


Die Öffnung des Tierparks wird ohnehin noch nicht für jeden gültig sein, da man plant vorerst nur Besitzer einer Jahreskarte einzulassen und die maximale Anzahl gleichzeitiger Besucher auf 2000 zu beschränken. Diese Zahl soll künftig auf 3000 erhöht werden – immer noch nur für Besitzer einer Dauerkarte. Erst noch später sollen auch Einzelbesucher erlaubt und die Fütterungen und Führungen wiederaufgenommen werden. Der Karlsruher Zoo eröffnet am 6. Mai 2020.

Wann die erste Stufe des „Drei-Stufen-Plans“ in Kraft tritt wird ebenfalls noch zwischen Land Baden-Württemberg und der Regierung geklärt werden, voraussichtlich jedoch innerhalb den ersten zwei Wochen des Mai.