Hilfeschreie in Karlsruhe: Brutaler Überfall auf Fußgängerin – Mann zieht Messer!

Karlsruhe (ots) – An der heftigen Gegenwehr einer 64-Jährigen scheiterte das Vorhaben eines Unbekannten die Handtasche der Frau zu rauben.

Die Geschädigte war kurz nach 19.00 Uhr in der Hermann-Leichtlin-Straße auf dem Nachhauseweg, als ihr ein bislang unbekannter Mann entgegenkam.

Dieser forderte ihre Tasche, packte sie am Jackenkragen und bedrohte die Frau mit einem Messer. Nachdem die 64-Jährige sofort lautstark um Hilfe gerufen hatte zerrte der Mann an
der Handtasche und stieß die Frau zu Boden.

Aufgrund der heftigen Gegenwehr und der Hilferufe ließ der Täter von der Frau ab und
flüchtete zwischen den Häuserblocks Nr. 8 und Nr. 10-12 in Richtung Pulverhausstraße. Der Täter wird als ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und sportlich beschrieben. Er sprach akzentfreies deutsch, trug dunkle Kleidung und eine dunkle Wollmütze. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/939-5555.

Lesen Sie auch
Millionen: Unbekannte Lotto-Gewinner gesucht - Frist läuft bald ab

>>> Glocke aktivieren! Ab sofort könnt ihr unseren neuen NEWS-PUSH aktivieren, erhaltet die wichtigsten Live-Meldungen von Ka-Insider!